Toller Saisonauftakt für die Handball-Mädchen vom HTN

Treffsicher holten die Spielerinnen der D1 drei Siege in Folge. Foto: pmi

NORDERSTEDT (pmi). Drei Spiele, drei Siege - so darf es gern weitergehen für die Handballmädchen des HTN. Trainer Gunnar Weitz hatte zu Beginn der Saison die 12-jährigen Spielerinnen in der Hamburg-Liga, der höchsten Spielklasse, angemeldet. Wegen weniger Meldungen wurden die Hamburg-Liga, Landes- und Bezirksliga gemischt und eine Vorrunde in drei Gruppen ist entstanden.
Als erstes mussten die Mädchen zum TuS Esingen, der sich für die Landesliga gemeldet hatte. Trotz vieler verschenkter Tormöglichkeiten fuhren sie mit einem 5:13-Sieg nach Hause. Deutlicher wurde es im Spiel gegen das Elmshorner HT. Dort gewann die Mannschaft gegen einen klar schwächeren Bezirksligisten.
Im ersten Heimspiel der Vorrunde stellten die Mädels ihre Qualitäten gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Mannschaft der HSG Pinnau unter Beweis. Die erste Hälfte verlief mit 13:9 vielversprechend für die HTN-Mädchen, am Ende gewannen sie allerdings erst in letzter Sekunde per Siebenmeter knapp mit 20:19.
So haben sie gute Voraussetzungen geschaffen, die letzten drei Spiele der Vorrunde erfolgreich zu bestreiten. Sehr gute Deckungsarbeit unter Führung von Torfrau Mariella Wegner, ein effektiver Angriff mit den beiden Toptorjägerinnen Yasemin Lange und Emma Hamann und die personelle Unterstützung durch die 2. Mannschaft sind Grundlage für den derzeitigen Erfolg.
Das einzige Manko ist die Mannschaftsstärke. Der Kader der weiblichen D1 umfasst gerade acht Spielerinnen. Die Mannschaft könnte dringend noch zwei bis drei Mädchen im Jahrgang 2004 aufnehmen, um ganz oben mithalten zu können - denn das Ziel nach der Vorrunde ist die Hamburg-Liga. Trainiert wird Montag und Mittwoch im Schulzentrum Süd, jeweils von 16.45 bis 18.30 Uhr. Freitags gibt es noch ein kurzes Lauftraining im Stadtpark.
„Infos unter www.ht-norderstedt.de oder kommt einfach zu einem Probetraining vorbei“, so das Team.

Erschienen im HEIMATSPIEGEL am 26. Oktober 2016

26. Oktober 2016

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen