1. Damen

Liga: Hamburg-Liga

Herren hadern mit Wurfquote

Damen feiern zweiten Heimsieg und sind nun Dritter

Norderstedt (mai). Während die Damen des HandballTeams Norderstedt sich über zwei weitere Punkte auf dem Konto freuen durften, haderten die Herren mit ihrer Trefferquote. Die Damen siegten mit 25:23 gegen den Eimsbütteler TV, die Herren kamen nicht über ein 26:26-Unentschieden gegen den TH Eilbeck hinaus.
Dabei hatten es die Norderstedter selbst in der Hand, mehr als nur einen Zähler zu holen. Zwischenzeitlich führten sie schon mit 18:13, gaben den Vorsprung in den letzten 20 Minuten aber noch aus der Hand. In dieser Phase zeigte sich, dass der Rückraum nur auf der rechten Seite mit Tim Gottschalk (5 Tore) und Emil Aksanov (4) gut besetzt ist.
Die Damen lagen sieben Minuten vor Schluss, nachdem sie zuvor Tonangebend waren, plötzlich 21:22 zurück. Doch dank einer Energieleistung konnten sie das Spiel noch drehen und mit 25:23 gewinnen. Die Tabelle der Hamburg-Liga führt die Damen auf Platz drei und die Herren auf Rang acht.

Erschienen in der Wochenzeitung MARKTExtra am 29. September 2018

30. September 2018

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner


Stadtwerke Norderstedt

wilhelm.tel

ARRIBA



PSP Partyservice Perfect GmbH

Restaurant Binnen und Buten

Sven Vörtmann - Internet und IT Service


Zum Seitenanfang springen