1. Herren

Liga: Hamburg-Liga

1. Herren freut sich nach Umbruch auf die neue Saison

Moin, Moin und willkommen zurück im Schulzentrum Süd!

Lang, lang ist‘s her und viel hat sich seit der letzten Saison getan. Wir sind ehrlich: es war eine schlechte Serie und folgerichtig sind wir abgestiegen. Natürlich ist man enttäuscht und fragt sich ‚woran hat’s gelegen?‘ Ja! Woran hat’s gelegen…? Letztendlich würde das an dieser Stelle den Rahmen sprengen!
Fangen wir lieber neu an – als Umbruch wird dies heutzutage bezeichnet! Genau das haben wir getan. Nach diversen Abgängen ist es gelungen, uns mit einigen Neuzugängen zu verstärken und zwar hauptsächlich mit bekannten Gesichtern. Nach zwei Jahren als Co-Trainer bei der 1. Herren und einem Jahr als Trainer bei der 2. Herren, darf sich Florian Deppe nun als Headcoach in der Hamburg-Liga versuchen.
Da sich Deppe nicht so ohne weiteres von allen Spielern aus der 2. Mannschaft trennen konnte, hat er gleich vier Spieler aus der zweiten Mannschaft mit ins Boot der 1. geholt. Julian Uwiss (RA), Jan-Philipp Sellhorn (RM), Robin Griehl (KL) und Luca Weinreich (TW) sind die Auserwählten. Für die 1. Herren war auch Matthias Leidreiter geplant, der sich leider vorerst Ende September für ein Semester aus Norderstedt verabschiedet.
Von Extern verstärkt uns Felix Henka (LA). Felix hat seine Schuhe im vergangenen Jahr für den AMTV Hamburg geschnürt. Youngster Lennart Prochnow (KL) - ehem. TuS Lübeck - bereichert unser Team und zog aufgrund des Studiums nach Hamburg. Nach zähen Vertragsverhandlungen mit seinem alten Verein TV Fischbek begrüßen wir auch Philip Wöhler (RA) wieder in Reihen des HTN. Zusätzlich werden Frederik Gadeberg und Jan Gottschalk als Perspektivspieler ihre Einsatzzeiten erhalten und somit für die nötige Breite im Kader sorgen. Die sind noch jung, die können noch laufen!
In der Vorbereitung hat sich bereits gezeigt, dass die Mischung aus Spielern der letzten Saison und den doch etlichen Neuzugängen gut funktioniert. Wir sind zusammengewachsen, haben die eine oder andere quälende Einheit gemeinsam hinter uns gebracht und freuen uns wie Bolle, dass die Saison endlich startet.
Mit dem Spiel am Sonntag wird sich ein Stück weit zeigen, in welche Richtung diese Saison laufen wird. THB Hamburg 03 ist als Aufsteiger keinesfalls zu unterschätzen oder abzustempeln. Die Mannschaft von Fleming Strich und Dieter Fleischmann hat letztes Jahr einen regelrechten Durchmarsch durch die Landesliga gemacht und ist bestimmt heiß auf die ersten Punkte eine Liga höher. Für uns heißt das, mit mannschaftlicher Geschlossenheit dagegenhalten!

Wir zählen auf eure Unterstützung, wünschen euch viel Spaß und hoffen auf eine erfolgreiche Saison,

Eure 1. Herren

16. September 2017

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen