1. Herren

Liga: Hamburg-Liga

HTN-Männer verlieren 26:29 beim TuS Esingen

NORDERSTEDT :: Die Handballer des HT Norderstedt haben in der Hamburg-Liga beim favorisierten TuS Esingen die erste Saisonniederlage kassiert. Das Team von Trainer Florian Deppe zog mit 26:29 (12:17) den Kürzeren.
Der HTN-Coach ärgerte sich vor allem über die erste Halbzeit. "Da hatten wir ein Tief, und der Gegner ist davongezogen", sagte er. Ohne den erkrankten Ole Werner fehlte zunächst die Durchschlagskraft. In Durchgang zwei steigerten sich die Gäste jedoch. "Da haben wir Moral gezeigt", sagte Deppe, der vor allem Yannick Jensen hervorhob. Der Rückraumspieler erzielte insgesamt zehn Treffer und half nach der Pause maßgeblich mit, den deutlichen Vorsprung der Esinger zu reduzieren.
Am Sonntag empfangen die Norderstedter um 17 ! Uhr die HSG Pinnau im Schulzentrum Süd. Florian Deppe: "Ich hoffe auf eine volle Halle." (pam)

Tore für das HT Norderstedt: Yannick Jensen (10), Tim Gottschalk (4), Tom Minners (3/1), Robin Griehl (3), Julian Uwiss, Felix Minners (je 2), Philip Wöhler, Jan-Philipp Sellhorn (je 1).

Erschienen im Hamburger Abendblatt, Regionalausgabe Norderstedt, am 27. September 2017

27. September 2017

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen