1. A-Jugend

Liga: Hamburg-Liga

U19-Team des HT Norderstedt verschenkt Finale

NORDERSTEDT :: Drei Nachwuchs-Handballmannschaften des HT Norderstedt sind zum Jahreswechsel im schwedischen Lund bei den Lundaspelen, dem größten internationalen Hallenturnier für Jugendliche in Nordeuropa, gestartet. Die Resultate gegen durchweg hochklassige Konkurrenz waren respektabel.
Die von Markus Risch und Sascha Siebert betreuten U19-Mädchen schafften mit drei Erfolgen und einem Unentschieden den Sprung in den A-Pokal. Für den Sieger der Gruppe 3 war dann aber im Achtelfinale gegen den späteren Halbfinalisten Hellerup Idraetsklub mit 12:19 Endstation.
Die männliche U19 der Norderstedter, die von Martina Kadenbach, Kevin Ehrenberg und Christoph Westerhuys betreut wurde, musste sich in Gruppe 4 mit Platz drei begnügen. Dafür durfte sich das Mix-Team aus HTN-Youngstern sowie ehemaligen Teamkameraden, die nun beim THW Kiel, dem HSV Handball, dem AMTV, dem TuS Aumühle-Wohltorf oder dem TSV Ellerbek spielen, im B-Pokal wie der heimliche Sieger fühlen.
Dort schob sich der „Handball Club of Incredible Friends", wie sich die Jungs getauft hatten, mit Erfolgen über DJK Sparta Münster (20:6) und die HSG Schwanewede (17:7) ins Halbfinale vor. Erst dann kam - zumindest offiziell - gegen die niederländische HandbalSchool Rijnmond mit 15:25 das Aus. „Dabei hatten wir das Match mit 25:15 gewonnen", sagte Kadenbach, „aber weil zwei von uns arbeiten mussten und der Termin mit der Abreise kollidierte, haben wir den Niederländern das Endspiel überlassen. Dort haben sie sich dann ja auch durchgesetzt."
Für das U14-Mädchenteam des HT Norderstedt gab es unter Leitung von Clubchef Ulli Palm und Alexander Rieboldt nur einen Sieg (13:4 über Höörs HK H65) zu verzeichnen - Platz vier in der Gruppe 2. Doch die HTN-Crew überzeugte bei den Niederlagen gegen Viertelfinalist Gökstens BK (14:18) sowie den Hellerup Idraetsklub (9:11). Die Mannschaft verabschiedete sich im B-Pokal mit einer 8:14-Niederlage gegen das Team Baden aus dem Turnier. (ust)

www.lundaspelen.com

Erschienen im Hamburger Abendblatt, Regionalausgabe Norderstedt, am 05. Januar 2016

05. Januar 2016

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen