1. B-Jugend

Liga: Hamburg-Liga

Teambericht: 1. mB - Auf ein Neues

TuS Aumühle-Wohltorf gegen HGN = 24:21 (12:11)

Am letzten Sonntag wollte die 1. männliche B-Jugend nach der sehr schlechten Leistung gegen Buxtehude (14:35) sich selbst und ihren treuen Anhängern zeigen, dass die Mannschaft Handball zu spielen nicht verlernt hatte.

Mit fast voller Mannschaftsstärke – leider ist Alex immer noch nicht einsatzfähig – und unter der Führung von Rene Prignitz, der die beiden verhinderten Trainer vertrat, entwickelte sich über die gesamte Spielzeit ein gutes und interessantes Handballspiel. Sowohl in Abwehr wie im Angriff wurde konzentriert gespielt und versucht, zur geeigneten Zeit den Torwurf anzusetzen. Mitte der ersten Halbzeit klappte das ganz gut, HGN führte beim 9:6 durch Jan mit drei Toren. Aber alle wissen, in dem schnellen Mannschaftssport Handball sind drei Tore überhaupt nichts und nach ein bzw. zwei Fehlwürfen wurden die Seiten mit einem knappen 12:11 für Aumühle gewechselt.

Nun hieß es in der zweiten Halbzeit zu verhindern, dass Aumühle den Vorsprung ausbaut und selbst in Führung zu gehen. Das erste Vorhaben gelang so einigermaßen, da das 15:12 für Aumühle zu Beginn der 2. Hälfte mit dem 15:15 egalisiert wurde. Doch ein Vorsprung bzw. eine Führung konnte nicht herausgeworfen werden. Nach dem 15:15 zog Aumühle auch dank des sehr treffsicheren Rechtsaußen, den weder die Abwehr in den Griff bekam, noch Maurice den einen oder anderen Ball entschärfen konnte, wieder auf 18:15 davon. In den nächsten fünf Minuten baute Aumühle dann mit dem 20:16 den Vorsprung auf vier Tore aus. Unsere Jungs konnten leider nicht kontern, maximal auf zwei Tore verkürzen und auch die kurz vor dem Abpfiff numerische Überlegenheit von sechs Norderstedter Feldspielern gegen drei Aumühler brachte nicht mehr die Möglichkeit, wenigstens einen Punkt zu ergattern. Verdient wäre er gewesen und gut für die Moral.

Die Mannschaft hat gut gespielt, sich nie aufgegeben, leider aber von Aumühle zu viele Aussentore zugelassen und selbst trotz sechs gemeinsamer Tore der Außen zu wenig aus den Möglichkeiten des Spielverlaufes gemacht.
Die nächste Gelegenheit folgt jetzt schon am Sonntag um 18 Uhr im SZ Süd gegen TSV Ellerbek.

Es spielten: Maurice im Tor, Mats (10), Jan (4), Tim (4), Max, Sebastian und Timo jeweils 1 Tor. Weiterhin spielten Clemens, Henrik, Malte, Mike, Nicholas. Alex fehlte leider weiterhin krankheitsbedingt.

Euer Frank Martini

28. März 2014

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen