1. B-Jugend

Liga: Oberliga HH/SH

Teambericht: 1.mB – Den letzten Punch vergessen

HGN gegen TSV Ellerbek

Nach der guten Leistung gegen den TuS Aumühle-Wohltorf konnte man gespannt sein, wie das nächste Punktspiel gegen den TSV Ellerbek verlaufen wird. Ellerbek ist bekannt als eine Mannschaft, im Mittelfeld der Tabelle liegend , die über eine robuste Abwehr und ein breites Spielermaterial verfügt und demnach gut aufgestellt ist.

Es entwickelte sich von Beginn an ein gutes und temporeiches Spiel von beiden Seiten, bei denen keine der Mannschaften einen größeren Vorsprung als ein Tor herauswerfen konnte. Bis zur 20. Minute der ersten Halbzeit beim Stand von 8:8 und Ballbesitz HGN, wo zwei individuelle Fehler im Rückraum zum Ballbesitz von Ellerbek führten. Diese nahmen die Geschenke gerne an, versenkten sicher und gingen mit 11:8 in die Kabine.

Damit war für die HGN die Marschroute der zweiten Halbzeit geklärt. Schnell den Vorsprung egalisieren, um dann mit ruhigem, aber überlegtem Spiel das Match noch zu drehen. Angetrieben von den guten Torhüterleistungen von Maurice und Nico wurde versucht, Tor für Tor aufzuholen. Über 10:11, dann wieder 13:16, pirschten sich die Jungs konzentriert heran. Sehenswerte Tore vom Linksaußen Max sowie sichere Rückraumschützen besorgten aus einem 15:17 ein 17:17 und Max erhöhte sieben Minuten vor Schluss sogar auf 18:17, die erste Führung nach dem 4:3 aus der 1. Halbzeit.
Jetzt hieß es, den Sack zuzumachen und den Vorsprung ggf. auszubauen. Aber bekanntlich gehören ja zwei Mannschaften zu einem siegreichen Spiel und so wollte sich Ellerbek natürlich nicht nach Hause schicken lassen. Postwendend glichen sie aus und hatten scheinbar an diesem Abend mehr Siegergen intus. Jedenfalls legten sie noch eine Schippe drauf und bei der mB von HGN war vermeintlich leider die Luft raus. Ellerbek warf noch fünf weitere Tore und gewann das Spiel mit 23:18. Verdient, fraglich, aber in den entscheidenden Momenten waren sie entschlossener.

Zusammenfassend war auch dieses Spiel der 1. mB eines der besseren, leider aber kein gewonnenes. Dazu besteht jetzt im vorletzten Saison- und letzten Heimspiel am Sonntag, den 06.04.14 um 12.15 Uhr im SZ Süd 2 gegen das Elmshorner HT die Gelegenheit. Vor einem Erfolgserlebnis ist aber wie immer eine gute Leistung erforderlich, beides wäre sehr wünschenswert für die Mannschaft. Los geht´s.

Es spielten: Maurice und Nico im Tor, Mats (6), Jan (5), Max (3) Malte, Nicolas, Tim und Timo jeweils 1 Tor. Weiterhin spielten Clemens, Henrik, Mike, Sebastian. Alex fehlte leider weiterhin krankheitsbedingt.

Euer Frank Martini

04. April 2014

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen