1. D-Jugend

Liga: Hamburg-Liga

Die mD1 gewinnt in Lenste das Abschlussturnier der Saison 2016/17

Die 1. männliche D-Jugend des HTN wurde Pfingsten Pokalsieger in Lenste/Ostsee. Ein schöner Saisonabschluss 2016/17. Fotos: Andrea Lamp

Am Freitagnachmittag ging es - wie jedes Jahr - los zum Pfingstturnier an die Ostsee. Das HTN war dort mit der mC1, mD2 und uns sowie sieben Trainern vertreten. Alle freuten sich auf ein verlängertes Wochenende mit viel Spaß und etwas Handball!

Die mD1 reiste komplett an. Dabei waren auch zwei Spieler, die den Verein wechseln bzw. eine Handballpause einlegen, das war schon mal super! Das Wetter spielte mit und Samstag wurde eine tolle Vorrunde gespielt - bis auf das Spiel gegen den MTV Lübeck, das mit 9 Toren verloren ging (ne ganze Menge bei 20 Minuten Gesamtspielzeit), aber da wollte bei uns einfach nicht viel klappen und beim MTV klappte es - so ist nun mal Sport.
Um es kurz zu machen: Wir spielten trotzdem weiter tollen Handball und gewannen auch die Zwischenrundenspiele am Sonntag, so dass wir dann im Endspiel wieder auf den "in Gedanken schon Turniersieger" Lübeck treffen sollten. Hätte es ein Wettbüro vor Ort gegeben, ich glaube nicht, dass viele auf uns gesetzt hätten.
Tja, und dann wurde gespielt: Die Jungs machten vieles, was wir Trainer gesagt hatten - es klappte. Sie machten vieles, was die Trainer nicht gesagt hatten (ich will ja nicht sagen - was verboten war) - es klappte, Pässe kamen an, die konnten nicht ankommen, Torwürfe, die konnten nicht ins Tor gehen - gingen aber, unser Torwart hielt Bälle, die eigentlich schon drin waren und so könnte ich weiter schreiben (mehrere hinter mir stehende fremde Trainer waren des Lobes voll über die gelungenen Aktionen der Jungs - ja, ich kann coachen und so was höre ich aber natürlich trotzdem).
Hilfreich waren sicherlich auch die anfeuernden Rufe der anwesenden Eltern bzw. der anderen HTN'er.
Fazit: Wir gewinnen, was spätestens ab der zweiten Halbzeit klar war, 15:10 gegen eine Mannschaft, die den Sieg schon sicher in der Tasche hatte - so ist Handball eben. Aber auch wenn Handball so ist - es war einfach eine tolle Leistung der kompletten Mannschaft über die ganzen Tage!
Als Belohnung gab es für jede anwesende Person aus Norderstedt eine Pizza. Gesponsert, besorgt und geliefert durch/über ein Elternpaar (Namen sag ich jetzt lieber nicht, weiß nicht, ob sie es möchten. Die dabei waren, wissen ja, wer es war!) - danke dafür noch mal!
Abends bei der Siegerehrung schwitzte Lisa in ihrem Eselskostüm (Wetteinlösung, das eine HTN-Mannschaft ins Finale kam), Gunnar sang sein selber umgedichtetes Lied und die anderen HTN'er beklatschten die mD1.
So endete ein schönes und erfolgreiches Pfingstwochenende - mit Jungs, die die Trainer natürlich sehr stolz gemacht haben. Niko und ich wünschen "unseren Jungs" jetzt am Ende der vier gemeinsamen Jahre, dass sie dieses "Sieggefühl" in die neuen Mannschaften mitnehmen, manchmal auf die neuen Trainer hören - nicht immer, siehe oben - und, ganz wichtig, weiter die Freude am Handball behalten.

Eure Trainer
Niko und Andrea

 

06. Juni 2017

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang springen