Bericht zum ARRIBA-Cup 2015

Wir haben den ARRIBA-Cup erfolgreich über die Bühne gebracht.

49 Mannschaften nahmen dieses Jahr daran teil. Samstag um 08.45 Uhr ging es mit den Minis los. 20 Mannschaften spielten großartigen Mini-Handball. Es wurde gelaufen, geworfen, geschubst, verteidigt, Tore geworfen. Es gab auch die eine oder andere Träne. Es wurde aber vor allen Dingen viel gelacht, jubelnd die Arme hochgerissen und bei der Siegerehrung gestrahlt. Es gab für jeden Mini eine Medaille, einen kleinen Ball und für die gesamte Mannschaft eine Schnuffeltüte.

Am Samstagnachmittag spielten dann die weiblichen und männlichen Mannschaften Jahrgang 2006. Hier wurden zwei Sieger ausgespielt. Es waren alles spannende Spiele. Jede Mannschaft spielte ca. 90 Minuten. Das entspricht fast der Zeit von 2,5 Punktspielen. Am Ende waren dann auch alle geschafft.

Sonntag ging es mit der wE 2005 los, aufgeteilt in A- und B-Pokal spielten 10 Mannschaften. Durch Zufall ging es im letzten Spiel um den Turniersieg. HTN gegen HTS/Bw 96 trafen aufeinander. Lange war das Spiel ausgeglichen. Nach ca. 12 Minuten setzte sich die HTN aber mit vier Toren ab. Das reichte zum Turniersieg. Im B-Pokal die gleiche Situation. Hier holte der BMTV den Sieg.

Ab Mittags spielten dann die Jungs den Turniersieg aus. Hier gingen der AMTV und Rellinger TV punktgleich durchs Ziel. Der Rellinger TV hatte aber das eindeutig bessere Torverhältnis und wurde ARRIBA-Cup-Sieger 2015. Im B-Pokal gewann der BMTV vor der HTN 2.

Es war ein gelungenes Turnier mit allen Handballern als Sieger. Jede Mannschaft erhielt einen Preis. Auf ein nächstes mal – zum ARRIBA-Cup 2016.

Turnierleiter Rolf Conring

PS: Wir danken den Firmen Selgros-Fegro sowie Toyota Stoltenberg für ihre Unterstützung bei den Preisen.

Ergebnisse des ARRIBA-Cup 2015 ansehen 

Zum Seitenanfang springen