Ländercup dient Handballern als erster Leistungstest

HT Norderstedt hat sich für sein Traditionsturnier attraktive Gegner eingeladen

NORDERSTEDT :: Es geht endlich wieder auf Torejagd: Das HandballTeam Norderstedt richtet sein traditionelles Ländercup-Turnier aus. Zu Gast im Schulzentrum Süd an der Poppenbütteler Straße sind Teams aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Am Sonnabend treten acht Männermannschaften gegeneinander an, am Sonntag sind die Frauen an der Reihe. Beginn ist jeweils um 10 Uhr.
Für die Männer des HTN ist der Wettbewerb nach der furiosen Rückrunde in der Hamburg-Liga ohne Niederlage und der anschließenden Sommerpause eine erste Standortbestimmung. „Der Ländercup findet in diesem Jahr allerdings sehr früh statt, sodass wir wohl noch nicht allzu viele Erkenntnisse gewinnen können“, sagt HTN-Coach Florian Deppe.
Die Saisonvorbereitung der Norderstedter läuft erst seit einigen Wochen, auch die Kaderplanung ist noch nicht komplett abgeschlossen. Mit Torhüter Steffen Bahr kann Deppe bislang erst einen festen Neuzugang verkünden. Dem stehen mit Yannick Jensen (wechselt zum TSV Bargteheide) und Jan-Philipp Sellhorn (zweite Mannschaft) zwei Abgänge gegenüber.
„Leider wird uns von Oktober an auch Tim Gottschalk fehlen, er geht für ein Jahr ins Ausland“, sagt Florian Deppe. Der Rückraumspieler hatte sich in der vergangenen Saison zu einem Leistungsträger gemausert und wird den Norderstedtern sehr fehlen. Kein Wunder also, dass diese sich intensiv auf dem Spielermarkt umschauen. „Es gibt aktuell noch zwei Kandidaten, die Interesse signalisiert, aber aus beruflichen Gründen noch nicht zugesagt haben.“
Am Sonnabend stehen beim Ländercup zwei Männerteams des HTN, der MTV Lübeck, AMTV Hamburg, HC Treia/Jübeck, ATSV Stockelsdorf, HSG Schwanewede/Neunkirchen sowie der Güstrower HV auf dem Feld. Am Sonntag messen sich zwei HTN-Frauenmannschaften mit dem SV Sülfeld, dem TuS Esingen, der SG NiWa, dem SV Preußen Reinfeld, MTV Eyendorf und dem Mecklenburger SV. (pam)

Erschienen im Hamburger Abendblatt, Regionalausgabe Norderstedt, am 31. Juli 2019.

31. Juli 2019

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner


Stadtwerke Norderstedt

wilhelm.tel

ARRIBA



PSP Partyservice Perfect GmbH

Restaurant Binnen und Buten

Sven Vörtmann - Internet und IT Service


Zum Seitenanfang springen