1. Damen

Liga: Hamburg-Liga

Rückschlag für die Frauenmannschaft des HT Norderstedt

NORDERSTEDT :: Die Handballfrauen des HT Norderstedt (Hamburg-Liga) haben nach einem Zwischenhoch und dem 31:27-Überraschungserfolg gegen den Tabellendritten SG Niendorf/Wandsetal eine weitere Niederlage kassiert. Beim Ahrensburger TSV unterlag das HTN mit 20:26 (8:11) und befindet sich vier Spieltage vor dem Saisonende als Neunter von zwölf Teams weiter in der Gefahrenzone.
Die Partie verlief lange ausgeglichen. In Durchgang zwei mussten die Gäste, die zwischenzeitlich sogar bis auf zwei Tore an die Ahrensburgerinnen herankamen, dann dauerhaft einem Rückstand hinterherlaufen. Die Mannschaft von Trainer Benedict Oldag muss nach drei Auswärtspartien in Folge noch drei weitere Matches in fremden Hallen zu absolvieren. Erst am 31. März dürfen die HTN-Frauen noch einmal zu Hause im Schulzentrum Süd auflaufen. (pam)

Tore des HT Norderstedt: Lena Paltian (6/davon 3 Siebenmeter), Lina Lange (5), Janina Besser (3/2), Laura Glaß, Svenja Seemann, Celine Staude, Hanna Knüppel, Angelika Koziol, Tami Warsitz (1).

Erschienen im Hamburger Abendblatt, Regionalausgabe Norderstedt, am 26. Februar 2019.

26. Februar 2019

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner


Stadtwerke Norderstedt

wilhelm.tel

ARRIBA



PSP Partyservice Perfect GmbH

Restaurant Binnen und Buten

Sven Vörtmann - Internet und IT Service


Zum Seitenanfang springen