1. C-Jugend

Liga: Hamburg-Liga

1. wC verkauft sich gut beim AMTV

1. wC gegen AMTV Hamburg

Am Dienstagabend verschlug es uns zum Nachholspiel der HH-Liga wC zum AMTV Hamburg. Die Stimmung bei den Mädels war gut, die laute Musik in der Kabine konnte man in der halben Halle hören.
Nach einem vernünftigen Aufwärmen folgte ein sehr zerfahrener Start ins Spiel - ein typischer Beginn in einem Spiel unter der Woche. Der AMTV konnte von Anfang an seine körperliche Überlegenheit aufs Spielfeld bringen und führte nach 14 Minuten mit 10:4.
Nach dem folgenden Team-Time-Out schafften wir es, binnen drei Minuten den Rückstand auf 11:8 zu verkürzen! Was war geschehen? Wir fingen an, das zu spielen was wir können. Auf einmal war mehr Bewegung im Spiel, das Tempo wurde erhöht und es wurden einige schöne Kombinationen gezeigt.
Nun war es am AMTV ein Team-Time-Out zu nehmen. Anschließend fing sich der AMTV wieder und wir gingen mit 14:9 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit lief das Spiel so vor sich hin und endete dann mit 31:21.
Alles in Allem haben wir uns als jüngerer Jahrgang doch gut verkauft. Klar ist, dass wir streckenweise sehr guten Handball spielen können, hier mal ein Sperre absetzen, dort ein Einläufer oder auch eine einfache Tempoverschärfung in der Zweiten Welle. Die Entwicklung ist über die Saison hinweg positiv, auch wenn dies nicht immer so wirkt, wenn man auf die Ergebnisse guckt.
Wir haben diese Herausforderung, als jüngerer Jahrgang in die HH-Liga zu gehen, bewusst gewählt und lernen dabei in jedem Spiel mehr und mehr.

Es spielten: Elina (TW), Liv (8/davon 4 Siebenmeter), Lena (4), Lynn (3), Viki und Juli (je 2), Lia und Janne (je 1), Leene und Annemieke.

Mal sehen, wen wir in dieser Saison noch ärgern können.
Bis dahin:
„Auf sie mit Gebrüll!
                                    und

                                              ATTACKE!“

Eure 1. weibliche C-Jugend

16. Februar 2019

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner


Stadtwerke Norderstedt

wilhelm.tel

ARRIBA



PSP Partyservice Perfect GmbH

Restaurant Binnen und Buten

Sven Vörtmann - Internet und IT Service


Zum Seitenanfang springen